Kill Bill – Volume 1

USA 2003 · 110 Minuten · FSK: ab 18
Regie: Quentin Tarantino
Drehbuch:
Kamera: Robert Richardson
Darsteller: Uma Thurman, Daryl Hannah, Vivica A. Fox, Lucy Liu u.a.

Sie (Uma Thurman) war ein Mitglied des Profi­killer-Teams »Deadly Vipers Assas­si­na­tion Squad«. Dann haben ihre Ex-Kolle­genInnen, angeführt von ihrem Boss Bill (David »Kung Fu« Carradine), ihre Hochzeit zu einem Massaker gemacht, das die Schwan­gere selbst nur knapp überlebte. Jetzt hat sie, aus dem Koma erwacht, eine Liste mit fünf Namen, und ein unauf­halt­sames Rache­be­dürfnis. Ihr Weg führt sie erstmal von Amerika nach Tokyo, wo O-Ren Ishi (Lucy Liu) inzwi­schen die Chefin eines Yakuza-Kartells ist.

Taran­tinos enzy­klopä­di­sche Hommage an das Japan- und Hong Kong-Action­kino der ‘60er und ‘70er, mit Quer­ver­bin­dungen zum (Italo-)Western und Abste­chern zum Anime, war dem Studio Miramax zu lang geraten, weshalb er, um Kürzungen zu vermeiden, im Abstand von ein paar Monaten in zwei Hälften in die Kinos gebracht wird.

top