Heidi

Deutschland/Schweiz 2015 · 111 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Alain Gsponer
Drehbuchvorlage: Johanna Spyri
Drehbuch:
Kamera: Matthias Fleischer
Darsteller: Anuk Steffen, Bruno Ganz, Quirin Agrippi, Isabelle Ottmann u.a.

»Neuver­fil­mung des Kinder­buch­klas­si­kers: Das kleine Waisen­mäd­chen Heidi lebt bei ihrem Großvater, dem Almöhi, in einer Holzhütte in den Schweizer Bergen. Ihre Zeit verbringt sie am liebsten mit ihrem besten Freund, dem Geißen­peter. Gemeinsam hüten sie Ziegen, streifen über die Almwiesen und durch die Wälder. Eines Tages aber taucht Heidis Tante Dete auf, um das Mädchen nach Frankfurt zu bringen: Dort soll sie bei der wohl­ha­benden Familie Sesemann leben und der im Rollstuhl sitzenden Tochter Klara als Spiel­ka­me­radin dienen. Zugleich soll sie gemeinsam mit Klara bei dem strengen Kinder­mäd­chen Fräulein Rotten­meier lesen und schreiben lernen. Es dauert nicht lange, bis Heidi und Klara dicke Freun­dinnen werden und Fräulein Rotten­meier manchen Streich spielen. Auch der gütige Herr Sesemann schließt das Mädchen tief ins Herz. Dennoch sehnt Heidi sich nach den Bergen und ihrem Großvater zurück.« (film­portal.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 12.04.2018 – Mi. 18.04.2018

Heidi Gasteig Fr. 15:00
top