District 9

Südafrika/NZ 2009 · 112 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Neill Blomkamp
Drehbuch: ,
Kamera: Trent Opaloch
Darsteller: Sharto Copley, David James, Jason Cope, Vanessa Haywood, Nathalie Boltt u.a.

Vor 20 Jahren tauchte ein riesiges UFO im Himmel über Johan­nes­burg auf. Die Außer­ir­di­schen waren schlicht gestrandet. Die Menschen haben sie in einem großen Flücht­lings­lager vor den Toren der Stadt unter­ge­bracht, dem District 9. Über die Jahre hat er sich in einen gigan­ti­schen Slum verwan­delt. 1.8 Millionen Aliens vege­tieren hier vor sich hin, beherrscht wird er von nige­ria­ni­schen Waffen- und Drogen­schmugg­lern. Die Span­nungen zwischen Aliens und Menschen steigen. Deshalb wurde der inter­na­tio­nale Militär­kon­zern Multi-National United MNU damit beauf­tragt, die Aliens in ein neues Lager 200km entfernt in der Wüste umzu­sie­deln. Die Operation leitet Wikus, der gutmütige Schwie­ger­sohn eines MNU-Bosses. District 9 beob­achtet die Ereig­nisse im Stil einer Fern­seh­do­ku­men­ta­tion. Schnell stellt sich heraus, dass Wikus nicht in der Lage ist, die schießwü­tigen MNU-Soldaten unter Kontrolle zu halten. Dann infiziert er sich auch noch mit einer geheim­nis­vollen Flüs­sig­keit. Sein Arm wandelt sich in ein Alien. Damit wird er für die Waffen­for­scher von MNU zum idealen Versuchs­kan­nin­chen. Die Ereig­nisse geraten endgültig außer Kontrolle.

top