Alp-Con CinemaTour 2017 – Mountain

USA/D 2015/17 · ca. 108 Minuten
Regie: Jimmy Chin, Elizabeth Chai Vasar­hely u.a.
Kamera: Jimmy Chin, Renan Ozturk

Zwei Filme über das Extrem-Klettern im Hoch­ge­birge:

Meru
USA 2015 · R: Jimmy Chin, Elizabeth Chai Vasar­helyi · K: Jimmy Chin, Renan Ozturk · 90 min.
Nach einigen persön­li­chen, drama­ti­schen Rück­schlägen haben sich die drei Freunde Conrad Anker, Jimmy Chin und Renan Ozturk in ein neues Abenteuer aufge­macht. Sie zählen zu den welt­besten Alpi­nisten und wollen sich an den „Shark’s Fin“ am Berg Meru wagen. Dieser gilt als einer der technisch komple­xesten und gefähr­lichsten Berge im Himalaya.
Unter den Bigwall Klet­te­rern zählt die Haifisch­flosse (Shark Fin) zu den ulti­ma­tiven Heraus­for­de­rungen. In den letzten 30 Jahren sind beim Versuch, den lebens­ge­fähr­li­chen Aufstieg zu meistern, mehr Elite-Klet­ter­teams geschei­tert als bei irgend­einer anderen Bestei­gung im Himalaya.
Stirb langsam
Deutsch­land 2017 · 18 min.
Stirb langsam ist ein Film über den deutschen Ausnah­me­al­pi­nisten Michael „Michi“ Wohlleben. [...]
Im Film geht es um die Höhen und Tiefen eines Extre­mal­pi­nisten, um die hohen Erwar­tungen, mit denen sich Michi selbst konfron­tiert, um die viel­fäl­tigen Anfor­de­rungen, die ein Leben als Profi-Berg­steiger mit sich bringt. Der Film gewährt Einblicke in Michis private Sphäre und sein Gefühls­leben, in die scheinbar ruhigeren Zeiten, in denen er sich auf seine Projekte akribisch vorbe­reitet und in die Zeiten, in denen er seine Grenz­gänge auslebt. Höhepunkt des Films ist Michis Kampf mit der Route „Stirb langsam“ im Wetter­stein-Gebirge, eine der härtesten Mixed-Klet­ter­routen der Welt.
top

Kinoprogramm München: Do. 09.11.2017 – Mi. 15.11.2017

Alp-Con Cine­maTour 2017 – Mountain (OmU) Neues Rottmann Mi. 20:00
top