Yol – The Full Version

Schweiz 2017 · 112 Minuten
Regie: Serif Gören
Drehbuch:
Schnitt: Peter R. Adam, Tobias Frühmorgen
Darsteller: Tarik Akan, Halil Ergün, Necmettin Çobanoglu, Hikmet Çelik, Güven Sengil u.a.

»1982 entstand Yol unter der Regie von Şerif Gören nach einem Drehbuch und Anwei­sungen von Yılmaz Güney, der damals im Gefängnis saß. Kurz nach dem Militär­putsch erzählt der Film in episo­di­scher Struktur von Gefan­genen, die auf einem einwöchigen Ausgang ihre zurück­ge­las­senen Leben aufsuchen. Für Yol – The Full Version wurde das vorhan­dene Material zusammen mit wieder­ge­fun­denen Szenen digi­ta­li­siert, restau­riert und neu zusam­men­ge­fügt. Der Film, 1982 mit der Goldenen Palme in Cannes ausge­zeichnet, besteht nun gemäß dem Origi­nal­dreh­buch von Güney wieder sechs anstatt fünf Geschichten.
Sowohl Yol (1982), als auch Yol – The Full Version (2017) sind Filme von Yılmaz Güney, die unter der Regie von Şerif Gören entstanden, seinem lang­jäh­rigen Assis­tenten. Während des Drehs war Güney – wie die Prot­ago­nisten seines Films – im Gefängnis, auf den Inseln Imralı und Isparta. Er konnte den Film nicht selbst drehen, war er doch aus politisch moti­vierten Gründen eines Mord­ver­suchs angeklagt und dafür verur­teilt worden.« (exground Filmfest 2017)

top

Kinoprogramm München: Do. 07.02.2019 – Mi. 13.02.2019

Yol – The Full Version (OmU) Gasteig Sa. 18:00; So. 18:30 (Kurdische Filmwoche)
top