und dann wird mir in der Seele so leicht – Die Münchner Sängerin Sandrina

Deutschland 1998 · 45 Minuten
Regie: Annette Hopfenmüller

»Ihre Stimme kennen viele, ihr Gesicht nur wenige. 1962 wird Sandrina Löscher in München geboren. Schon als Kind träumt sie davon, Sängerin zu werden und singt Schall­platten nach. Eher lustlos macht sie eine Ausbil­dung als Kinder­gärt­nerin. Nebenbei lernt sie auto­di­dak­tisch Schlag­zeug, Klavier und Gitarre. Schließ­lich schmeißt sie den Kinder­garten-Job hin. Es folgen Auftritte mit diversen Bands und im Fernsehen. Dann der Durch­bruch als Back­ground­sän­gerin im Studio bei Plat­ten­auf­nahmen mit großen Stars. Da ist sie ein absoluter Profi; die Hoffnung auf eine eigene „große“ Karriere hat sie dennoch nie aufge­geben.« (BR Fernsehen)

top

Kinoprogramm München: Do. 14.03.2019 – Mi. 20.03.2019

und dann wird mir in der Seele so leicht – Die Münchner Sängerin Sandrina KiM Kino im Einstein Sa. 19:00 (Frau­en­film­tage · anschl. Live-Konzert mit Sandrina Sedona)
top