Padman

Indien 2017 · 146 Minuten · FSK: ab 6
Regie: R. Balki
Drehbuch: ,
Musik: Amit Trivedi
Kamera: P.C. Sreeram
Darsteller: Akshay Kumar, Radhika Apte, Sonam Kapoor, Amitabh Bachchan, George Zouvelos u.a.

»Die erstaun­liche Geschichte eines Schul­ab­bre­chers, der sich auf inno­va­tive und charmante Art für die Rechte der Frauen stark macht. Als Arun­ach­alam erfährt wie seine Frau mit abge­wetztem Stoff sich selbst eine Binde zurecht­wi­ckelt, weil die finan­zi­elle Situation des Hauses den Gebrauch hygie­nisch abge­packter Binden nicht ermög­licht, beginnt er eine Mission zur Verbes­se­rung dieser so entschei­denden Lebens­be­din­gungen der Frauen in Indien. Er entwi­ckelt eine Maschine zur Herstel­lung sehr günstiger Binden und macht sie trotz enormer Wider­s­tände salon­fähig.
Padman ist ein erstaun­li­cher Masala-Film, der alle Aspekte eines char­manten Bollywood-Films verkör­pert und dabei die Verbin­dung mit einem sozial-kriti­schem Ansatz nicht scheut. Die Geschichte von Arun­ach­alam beruht auf eine wahre Bege­ben­heit, die nicht nur im Film dazu führt, dass jener ehrbare Mann vom TIME Magazin zu den 100 einfluss­reichsten Männern weltweit gekürt wird.« (Babylon, Berlin)

top

Kinoprogramm München: Do. 08.02.2018 – Mi. 14.02.2018

Padman (OmU) Mathäser So. 10:00; Mo. 19:30
top