Nachlass

Deutschland 2017 · 113 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Christoph Hübner, Gabriele Voss
Drehbuch: ,
Kamera: Christoph Hübner
Schnitt: Gabriele Voss

»Sieben Menschen setzen sich in diesem Doku­men­tar­film mit dem NS-Vermächtnis ihrer Eltern und Groß­el­tern ausein­ander. Einige entstammen aus Täter-Familien, andere aus Opfer-Familien. Sie tragen die Schuld und die Last der Vorfahren auf ihren Schultern. Etwa ein Chemiker, dessen Vater Poli­zei­führer bei den Einsatz­truppen war. Oder eine Thera­peutin, deren Vater einen hohen Posten bei der SS hatte; der Großvater ihres jüdischen Kollegen wurde von den Nazis ermordet.« (Film­dienst)

top

Kinoprogramm München: Do. 11.10.2018 – Mi. 17.10.2018

Nachlass City So. 12:30
top