My Days of Mercy

Kanada 2017 · 103 Minuten
Regie: Tali Shalom-Ezer
Drehbuch:
Kamera: Amy Faust
Darsteller: Kate Mara, Ellen Page, Elias Koteas., Amy Seimetz, Brian Geraghty u.a.

»Simon Morrow ist zum Tode verur­teilt, weil er seine Frau umge­bracht hat, und wartet auf seine Hinrich­tung in vier Monaten. Doch seine Tochter Martha ist von seiner Unschuld überzeugt. Zusammen mit ihrer Schwester Lucy und ihrem kleinen Bruder Benjamin geht sie regel­mäßig zu Protesten gegen die Todes­strafe. Auf der anderen Seite der Streik­posten stehen jedoch die Befür­worter einer harten Bestra­fung. Darunter befindet sich auch Mercy, die Tochter eines Poli­zisten, dessen Partner getötet wurde. Für Poli­zis­ten­mörder kennen ihre religiöse Familie und sie keine Milde. Dennoch hat Mercy ein freund­li­ches Lächeln für Lucy übrig, als sich ihre Blicke treffen. Sie geht sogar zu Lucys Trailer herüber und beginnt ein Gespräch. Während die ältere Mercy flirtet, schützt sich Lucy hinter Sarkasmus. Trotzdem lässt sich die gegen­sei­tige Anziehung nicht verleugnen. Aber wie nur könnte sich unter diesen Umständen eine echte Beziehung entwi­ckeln?« (Homochrom 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 11.07.2019 – Mi. 17.07.2019

My Days of Mercy (OF) Museum Lichtspiele Do. 22:45; So. 23:05; Mo. 15:45
top