Die Legende der Festung Suram

Ambavi Suramis tsikhitsa

»Eine alte geor­gi­sche Legende berichtet, dass einst zum Schutz vor Feinden eine Festung errichtet wurde, deren Mauern jedoch immer wieder eins­türzten; gemäß einer Prophe­zeiung musste sich erst ein junger Krieger in das Festungs­werk einmauern lassen, damit die Festung zukünftig stehen blieb.
Para­džanov entnimmt der Legende Motive und Figuren, um mit ihnen eine eigene Geschichte über die Land­schaft, ihre Bewohner und deren Verhältnis gegenüber den Mächtigen zu kompo­nieren. Er tut dies mit einer höchst verfei­nerten filmi­schen Sprache, mit prunk­vollen Tableaus und Bild­kom­po­si­tionen von erlesener Schönheit. Der Film entstand als eine geor­gi­sche Produk­tion.« (goEast Film­fes­tival)

Kinoprogramm München: Do. 22.02.2024 – Mi. 28.02.2024

Die Legende der Festung Suram (Ambavi Suramis tsikhitsa) (OmeU) (Double Feature) Filmmuseum München Fr. 18:00 (zu Gast: Manana Suradze, Repre­sen­ta­tive of the Georgian National Film); Di. 21:00