Kalès

»Eine intime Innen­per­spek­tive des „Dschungel“ von Calais, erzeugt durch eine Poly­phonie aus Menschen, Geschichten und Atmo­s­phären. Eine sinnliche Reise durch das Sozi­al­leben und die Über­le­bens­stra­te­gien von Migran­tInnen. Ein Film über Wind und Verzweif­lung, Feuer und Soli­da­rität, Hoffnung und Hölle: Durch die Teilnahme am Alltag der Flücht­linge bei seinen vielen Besuchen im Verlauf der Existenz des „Dschun­gels“, und oft mittels koope­ra­tiver Methoden (Bilder und Erzäh­lungen sind teils von den Migranten produ­ziert) entwirft Regisseur Laurent Van Lancker einen Film, der dies alles vereint.« (Crossing Europe 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 11.10.2018 – Mi. 17.10.2018

Kalès (OmeU) (+Vorfilm »La Sombra«) Werkstattkino So. 18:30 (Underdox13)
top