Jenseits der Ferne

Deutschland 2002 · 30 Minuten
Regie: Johannes Kaltenhauser, Florian Vogel

35mm

»August Frommer ist Erfinder. Er widmete sein ganzes Leben einer phan­tas­ti­schen Idee: Der Konstruk­tion der ›perfekten Maschine‹, dem Perpetuum Mobile, das, einmal in Gang gesetzt, ununter-brochen in Bewegung bleibt. Gegen alle Lehren der Physik glaubt er mit seinen 80 Jahren noch immer fest an seinen Jugend­traum. Doch wie bei Sisyphos tauchen immer wieder neue Hinder­nisse auf. Der Film beschreibt sein entbeh­rungs­rei­ches Leben.« (17. Inter­na­tio­nales Doku­men­tar­film­fes­tival München)

top