I want to eat your pancreas

Kimi no suizô o tabetai

Japan 2018 · 109 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Shin'ichirô Ushijima
Drehbuch:
Musik: Hiroko Sebu
Kamera: Mayuko Koike

»Die Schülerin Sakura Yamauchi leidet unter einer tödlichen Erkran­kung der Bauch­spei­chel­d­rüse, hält diese Infor­ma­tion aber vor ihrer Umwelt geheim. Als ihr Klas­sen­ka­merad Haruki Shiga jedoch eines Tages zufällig über ihr Tagebuch stolpert, gerät der Alltag der beiden Teenager gehörig durch­ein­ander. Sakura bittet Haruki in ihren letzten Monaten gemeinsam noch einige Dinge zu erleben, die sie sich sehn­lichst wünscht, dabei aber weiterhin ihr Geheimnis vor dem Rest der Welt zu verbergen. Für Haruki beginnt damit eine aufre­gende aber auch schwere Zeit voller emotio­naler Höhen und Tiefen…« (Akiba-Pass Anime­fes­tival 2019)

top

Kinoprogramm München: Do. 07.02.2019 – Mi. 13.02.2019

I want to eat your pancreas (Kimi no suizô o tabetai) (OmU) Mathäser Sa. 11:45 (Akiba Pass Festival)
top