It Must Schwing – The Blue Note Story

Deutschland 2018 · 118 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Eric Friedler
Drehbuch:
Kamera: Thomas Schäfer
Schnitt: Berndt Burghardt

»Nachdem sie in die USA ausge­wan­dert waren, gründeten die Berliner Alfred Lion und Frank Wolff 1939 das heute legendäre Label Blue Note Records, das sich ausschließ­lich auf ameri­ka­ni­sche Jazzmusik spezia­li­sierte. Blue Note Records zeichnete sich durch eine einzig­ar­tige Aufnah­me­technik und den dadurch entste­henden charak­te­ris­ti­schen Sound aus, und arbeitete mit Musikern wie Miles Davis, Herbie Hancock, John Coltrane, Sonny Rollins, Wayne Shorter, Thelo­nious Monk und Quincy Jones zusammen. Das Label war von Anfang an dafür bekannt, dass dort alle Musiker gleich behandelt wurden, unab­hängig von ihrer Hautfarbe, und das in einer Zeit, in der Afro­ame­ri­kaner stark mit Diskri­mi­nie­rung und Ausgren­zung zu kämpfen hatten. Pünktlich zum 80. Geburtstag von Blue Note Records im Jahr 2019 widmet Regisseur Eric Friedler dem Label diesen Doku­men­tar­film.« (film­starts.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 13.09.2018 – Mi. 19.09.2018

It Must Schwing – The Blue Note Story Neues Rottmann So. 16:00
top