Der Gerichtsvollzieher

BRD 1981 · 6 × 57 Minuten
Regie: Peter Weck
Drehbuch: ,
Darsteller: Jörg Hube, Heli Finkenzeller, Georg Attlfellner, Toni Berger, Dieter Brammer u.a.

»In welch unan­ge­nehme Situa­tionen man als Gerichts­voll­zieher geraten kann, erlebt Florian Kreittmayer täglich bei seiner schwie­rigen Arbeit. Kreittmayer ist ein gutmü­tiger aber auch humor­voller Mensch mit weichem Kern. Genau das bringt ihn in seinem Beruf als Gerichts­voll­zieher ständig in Bedrängnis.«

Sechs­tei­lige Fern­seh­serie mit den Folgen:

  1. Der gscherte Hammel
  2. Penetrant ehrlich
  3. Das Glück ist ein Vogel
  4. Ein Freund, ein guter Freund
  5. Gegen den Wind kann man nicht Klavier spielen
  6. Der gepfän­dete Fisch­teich

»Vorlage für die Dreh­bücher von Jürgen Knop waren die über viele Jahre hinweg mit Akribie geführten Aufzeich­nungen eines Gerichts­voll­zie­hers aus dem ober­baye­ri­schen Landkreis Rosenheim. Die Rolle des Kreittmayer ist so authen­tisch wie möglich angelegt, als Figur ist Florian Kreittmayer jedoch völlig frei erfunden. Haupt­dar­steller und Titelheld Jörg Hube verfasste die baye­ri­schen Dialoge selbst. ›(Werk­statt­kino)‹«

top

Kinoprogramm München: Do. 11.07.2019 – Mi. 17.07.2019

Der Gerichts­voll­zieher (Folge 5+6) Werkstattkino So. 18:00
top