Fünf Filme von Alice Guy-Blaché

USA 1912/13 · ca. 69 Minuten
Regie: Alice Guy-Blaché

»Als erste Frau, die in Amerika ein Film­studio leitete, drehte Alice Guy-Blaché in den 1910er Jahren unzählige Filme. Die ausge­wählten Werke thema­ti­sieren soziale Probleme und zeigen weibliche Prot­ago­nisten in aktiven Rollen. In dem Western Zwei kleine Ranger bringen die Töchter eines Post­meis­ters einen Verbre­cher zur Strecke, in Heirat im Eiltempo bedient sich eine Frau einer List, um eine sofortige Heirat zu erzwingen.« (Inter­na­tio­nale Stumm­film­tage Bonn 2019)

Gezeigt werden:

Wenn die Blätter fallen
Falling Leaves
USA 1912 · 12 min.
Zwei kleine Ranger
Two Little Rangers
USA 1912 · 16 min.
Der Preis des Lebens
The High Cost of Living
USA 1912 · 15 min.
Der Sonnen­strahl
The Coming of Sunbeam
USA 1913 · 12 min.
Heirat im Eiltempo
Matrimony’s Speed Limit
USA 1913 · 14 min.
top

Kinoprogramm München: Do. 05.09.2019 – Mi. 11.09.2019

Fünf Filme von Alice Guy-Blaché (Double Feature) Filmmuseum München Mi. 19:00 (Live-Musik: Richard Siedhoff)
top