Die eiserne Rose

La rose de fer

Frankreich 1973 · 85 Minuten
Regie: Jean Rollin
Drehbuch:
Kamera: Jean-Jacques Renon
Darsteller: Françoise Pascal, Hugues Quester, Natalie Perrey, Mireille Dargent u.a.

»Ein junges Pärchen, das sich vorher auf einer Feier kennen­ge­lernt hat, beschließt bei einem sonn­täg­li­chen Fahr­rad­aus­flug spontan, auf einem alten Friedhof zu pick­ni­cken. Dabei vergessen die beiden frisch Verliebten die Zeit und werden von der Dunkel­heit über­rascht. Das Fried­hofs­gelände entpuppt sich als Irrgarten ohne Ausweg, und der junge Mann wird zunehmend nervöser. Die junge Frau hingegen erliegt voll und ganz dem mysti­schen Zauber des unheim­li­chen Ortes, was fatale Folgen für beide hat ...« (Echolog)

Kinoprogramm München: Do. 15.02.2024 – Mi. 21.02.2024

Die eiserne Rose (La rose de fer) (OmU) Werkstattkino Mi. 22:00