Draußen

»Der Film begleitet vier Menschen, die auf der Straße leben und wenig besitzen. Darunter nichts, was gesell­schaft­li­chen Status sichtbar machen könnte, und dennoch alles wertvoll. Matze, Elvis, Filzlaus und Sergio sind Über­le­bens­künstler und Persön­lich­keiten. Um ihre Geschichten zu erfahren, verfolgen die beiden Regis­seu­rinnen eine besondere Strategie: Sie konzen­trieren sich auf die Gegen­s­tände, die ihre Prot­ago­nisten bei sich tragen. Sie bitten sie, ihnen ihre Welt zu öffnen und einen Blick in ihre Plas­tik­tüten, Taschen, Einkaufs­wagen zu gewähren, so, als würde man ein fremdes Haus betreten. Die Objekte darin enthalten – eben weil es nur so wenige sind – eine Fülle von Infor­ma­tionen und Bedeu­tungen, sind mit Emotionen und Erin­ne­rungen aufge­laden, Bruch­s­tücke von Lebens­ge­schichten. In Gesprächen nimmt diese Fülle Gestalt an.« (Berlinale 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 20.09.2018 – Mi. 26.09.2018

Draußen Werkstattkino Fr. 18:15
top