Ein Dorf zieht blank

Normandie nue

»Die Wirt­schafts­krise macht auch vor der Normandie nicht halt: Hier, in Mêle sur Sarthe, brechen Milch- und Fleisch-Preise zusammen und viele Bauern stehen vor dem Bankrott. Der Bürger­meister der Ortschaft, Georges Balbuzard, will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, dass alles noch gut werden könnte. Als er die Bekannt­schaft des ange­se­henen Foto­grafen Blake Newman macht, ersinnt er einen Plan, wie man Besucher in seine Heimat locken könnte: Er will am Staudamm, auf dem Champ Chollet, ein Massen-Nackt-Bild von 300 Menschen aus der Normandie insze­nieren.« (movie­pilot.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 13.09.2018 – Mi. 19.09.2018

Ein Dorf zieht blank Cinema Mi. 15:00 (Ü50)
top