Don Quichotte

Frankreich 1933 85 Minuten
Regie: Georg Wilhelm Pabst
Drehbuchvorlage: Miguel de Cervantes
Drehbuch: ,
Kamera: Nicolas Farkas
Darsteller: Fedor Schaljapin, Dorville, Rene Valliers, Mady Berry, Arlette Marchal u.a.

Pabsts Verfilmung des Romans von Cervantes entstand in zwei Sprachfassungen mit unterschiedlichen Darstellern in den Nebenrollen. [...] Im Mittelpunkt beider Versionen steht der russische Bassist Fedor Chaliapine, der die Verse des Buchs als Arien singt. Gleich der Anfang des Films definiert Don Quichotte als eine literarische Figur: Wir sehen alte Bcher und Zeichnungen, die sich pltzlich in Bewegung setzen. Das Ende beschwrt die Unvergnglichkeit der Bcher in Anspielung auf die Bcherverbrennungen in Nazi-Deutschland. (Filmmuseum Mnchen)

Dies ist die franzsische Fassung des Films. Parallel entstand die englische Fassung Don Quixote.

top