Die defekte Katze

Deutschland 2018 · 97 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Susan Gordanshekan
Drehbuch:
Kamera: Julian Krubasik
Darsteller: Pegah Ferydoni, Hadi Khanjanpour, Henrike von Kuick, Constantin von Jascheroff, Arash Marandi u.a.

»Mina lebt im Iran. Mit ihrem Wunsch zu heiraten ist sie verhält­nis­mäßig spät dran. Kian ist Arzt irani­scher Herkunft und lebt als Single in Deutsch­land. Von mehreren geschei­terten Blind Dates frus­triert, nimmt er schließ­lich den Rat seiner Mutter an, auf tradi­tio­nelle iranische Art – durch arran­gierte Gespräche mit poten­zi­ellen Part­ne­rinnen – eine Frau zu finden. Bei den ersten vorsich­tigen Begeg­nungen zwischen Mina und Kian entflammt zwar nicht die große roman­ti­sche Liebe, doch die Möglich­keit einer künftigen Gemein­sam­keit tut sich auf. Mina entscheidet sich, Kian zu heiraten und sich der Unge­wiss­heit einer neuen Existenz in Deutsch­land zu stellen. Beide haben die besten Absichten, ihre Beziehung harmo­nisch zu gestalten – und scheitern doch konti­nu­ier­lich.« (Berlinale 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 01.11.2018 – Mi. 07.11.2018

Die defekte Katze (OmU) Arena Filmtheater Do./So. 11:00; Sa. 17:10
top