Aktuelles zum Film

18.10.2018

11.10.2018

  • Der ganz und gar wahn­sin­nige Film-Marathon
    TOPDOX, Tag des Langen Films, und gesungen wird auch noch: UNDERDOX stellt seit 2006 die filmi­schen Konven­tionen auf den Kopf – von Dunja Bialas
  • Abge­schnitten (D 2018)
    Tote Postboten klingeln nicht – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Eltern­schule (D 2016-18)
    Auf der Spitze des Eisbergs – Kritik von Axel Timo Purr
  • Aber bitte mit Sahne!
    Film ohne Form: Über­le­gungen zur Rezeption des neuen Donners­marck-Films – Cinema Moralia, Tagebuch eines Kino­ge­hers, 182. Folge – von Rüdiger Suchsland
  • Kür der Kritik
    Verschwindet das Film-Feuil­leton in einer Blase der eigenen Ansprüche und Selbst­re­fe­renzen? Bei Durch­sicht der Kritik an Henckel von Donners­marcks Werk ohne Autor kann einem jeden­falls angst und bange werden – von Christoph Becker

04.10.2018

27.09.2018

  • Blick in Abgründe von Frau­en­hass
    Regisseur Hannes Baum­gartner über seinen Film »Der Läufer«, der im Wett­be­werb »Nuevos Direc­tores« beim Film­fes­tival von San Sebastián Premiere hatte und versucht, die komplexen Ursachen und der Entste­hung extremer Gewalt in unserer Gesell­schaft zu verstehen... – von Geri Krebs
  • Alles ist gut (D 2018)
    Stärke als Schwäche – Kritik von Axel Timo Purr
  • Ava (F 2017)
    Das Beben der Nasen­flügel als Ereignis – Kritik von Rüdiger Suchsland
  • Cinde­rella the Cat (Gatta Cene­ren­tola) (I 2017)
    Neapel sehen und sterben – Kritik von Gregor Ries
  • Fly Rocket Fly (B/D 2018)
    Mit Macheten zu den Sternen – Kritik von Ulrich Mannes
  • I Can Only Imagine (USA 2018)
    Krise, Erweckung, Erlösung – Kritik von Axel Timo Purr

66. Festival Inter­na­cional de Cine de San Sebastián

  • Aufbruch ins Bekannte
    Das echte Leben der kleinen Leute und das schwarze Loch der Poesie: Verdiente Sieger in einem starken Wett­be­werb – Rüdiger Suchs­lands Notizen aus San Sebastian, Folge 5
  • Film auto­ma­tique
    Schwarze Pädagogik für die gebil­deten Stände – Rüdiger Suchs­lands Notizen aus San Sebastian, Folge 4
  • Leben und Sterben in Manila
    Vorre­vo­lu­ti­onäre Zustände, Eliten­ver­sagen, kein Manila Vice – Rüdiger Suchs­lands Notizen aus San Sebastian, Folge 3
  • »Ich hatte Glück...«
    Die spanische Filme­ma­cherin Icíar Bollaín über ihren im Wett­be­werb von San Sebastián laufenden Film »Yuli« – von Geri Krebs
  • Uner­war­tete Lieb­schaften
    Macht­ergrei­fung der Horror­clowns: Zum Auftakt des Film­fes­ti­vals im baski­schen San Sebastián – Notizen aus San Sebastián, Folge 2 – von Rüdiger Suchsland

20.09.2018

  • Save Oleg Sentsov!
    Nicht einmal die mediale Aufmerk­sam­keit durch die Fussball-WM in Russland hat dem ukrai­ni­schen Regisseur Oleg Sentsov geholfen, ein Einlenken Putins zu erzwingen. In einem Brief vom 10. September scheint Sentsov sich nun auf das tödliche Ende seines Hunger­streiks vorzu­be­reiten... – von Tatiana Moll
  • Searching (USA 2018)
    Deine Tochter, das unbe­kannte Wesen – Kritik von Gregor Ries
  • Thilda & die beste Band der Welt (Los Bando) (N/S 2018)
    Träum weiter! – Kritik von Axel Timo Purr
  • Utøya 22. Juli (N 2018)
    Immer­siver Thrill mit Kalkül – von Wolfgang Lasinger
    Terror als Laub­sä­ge­ar­beit – von Rüdiger Suchsland
  • Wackers­dorf (D 2018)
    Das ABC unserer Gegenwart – Kritik von Axel Timo Purr
  • Abschluss des fsff 2018
    Das zehn­tägige Fünf-Seen-Filmfest ging mit einem Preis­regen und viel Applaus zu Ende. – von Ingrid Weidner

66. Festival Inter­na­cional de Cine de San Sebastián:

  • Ein Flug­zeug­träger in Spanien
    Netflix eröffnet in Spanien sein erstes großes europäi­sches Produk­ti­ons­studio und heute Abend beginnt das spanische A-Festival – Notizen aus San Sebastián, Folge 1 – von Rüdiger Suchsland

13.09.2018

Fünf Seen Film­fes­tival:

  • Halbzeit am Starn­berger See
    Das Fünf-Seen-Filmfest bietet noch bis zum 15. September Kino­ver­gnügen und entspannte Film­ge­spräche mit Autoren, Schau­spie­lern und Regis­seuren an. Wer also für das Woche­n­ende noch keine Pläne hat, kann sich noch drei spannende Festi­val­tage gönn – von Ingrid Weidner

75. Festival Venedig:

  • Die Vertrei­bung aus dem Cinema Paradiso
    Kinokunst im Vertei­di­gungs­kampf: Der Goldene Löwe von Venedig geht sehr verdient an den Mexikaner Alfonso Cuarón; aber alle reden über Netflix – Notizen aus Venedig, Folge 11 – von Rüdiger Suchsland

Die Ausgaben der letzten Monate

Ältere Artikel finden Sie im Archiv

top

Besprechungen aktueller Filme von A-Z

top