27.06.2013

31. Filmfest München

»Rasende Reporter« auf dem Kinderfilmfest München

Subjektiv - Dokumentarfilm im 21. Jahrhundert
Die Kinderreporter wärmen sich schon mal auf, bevor es am Samstag richtig losgeht

Wie sehen Kinder Kinder­filme? Hoffent­lich ganz anders als die Erwach­senen, die immer alles besser wissen und sich nicht so leicht begeis­tern lassen. Weil Kinder­filme für Kinder gemacht sind (und nicht für Pädagogen oder wohl­mei­nende Eltern) hat Artechock dieses Jahr die »Kinder­re­porter« einge­laden, über das Kinder­film­fest berichten

Gerade einmal zwischen neun und zwölf Jahre sind die dies­jäh­rigen Repor­te­rinnen und Reporter des Kinder­film­fests München. Vom 29.06. bis 06.07.2013 sind sie im Gasteig eifrig im Einsatz und begut­achten, kommen­tieren und disku­tieren inter­na­tional renom­mierte Kinder­filme.

Für diese spannende Aufgabe wurde die Reporter-Gruppe aus dem Hort »Sonnen­blume« von Mitar­bei­te­rinnen des Medi­en­z­en­trum München des JFF in mehreren Treffen intensiv vorbe­reitet.
Vor Ort inter­viewen die Jungen und Mädchen während des Kinder­film­fests Promi­nente sowie kleine und große Gäste und verfassen eigene Film­kri­tiken. Diese werden in vielen Medien, u.a. auf dem Kinder­portal der Landes­haupt­stadt München www.pomki.de, dem Münchener Film­ma­gazin www.artechock.de und in der Abendz­ei­tung (AZ) veröf­fent­licht. Für die »Rasenden Reporter« ist das eine einmalige Gele­gen­heit, ihre Kompe­tenzen im Bereich Medien weiter zu entwi­ckeln und sich kritisch mit Filmen ausein­ander zu setzen. Dabei geben sie nicht nur die Filmin­halte und ihre Einschät­zungen und Meinungen zu den Filmen ab, sondern befassen sich auch mit gesell­schafts­re­le­vanten Themen, die in den Filmen aufge­griffen werden. Das Projekt wird vom Medi­en­z­en­trum München des JFF in Koope­ra­tion mit dem Münchener Kinder­film­fest und mit pomki.de durch­ge­führt und medi­en­päd­ago­gisch begleitet.

Christine Geier und Susanne Heindl (JFF München)

+ + +

Weitere Veran­stal­tungen auf dem Kinder­film­fest:

Podi­ums­dis­kus­sion: Kinder­filme in Deutsch­land – wohin geht die Reise?
Zukunfts­aus­sichten für Kinder­filme
Black Box, Mi., 03.07., 20:00 Uhr

Workshop: Hast Du Töne?
Vortrags­saal der Biblio­thek im Gasteig, Sa. 06.07., 11:20 Uhr – 16:30 Uhr
Beitrag: 7,50 Euro
Nur mit Anmeldung im Ticket Office unter 089 / 381 90472.
Teilnahme: max. 15 Kinder ab 8 Jahren

Mehr Infor­ma­tionen unter www.filmfest-muenchen.de