Zwischen den Jahren

Deutschland 2016 · 96 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Lars Henning
Drehbuch:
Kamera: Carol Burandt von Kameke
Darsteller: Peter Kurth, Karl Markovics, Catrin Striebeck, Leonardo Nigro, Jonathan Neo Völk u.a.

»Becker lebt, arbeitet, rackert sich ab, Tag und Nacht, um seine Vergan­gen­heit zu vergessen: er saß wegen Mordes lebens­läng­lich ein. Der Film leuchtet tief hinein in das Leben eines Deutschen von heute und ist das Porträt einer massiven, schweren Figur, eines Reprä­sen­tanten jenes prole­ta­ri­schen Europas, dem die Orien­tie­rung abhanden gekommen ist, in dem die Menschen sich bedroht fühlen und alle sozialen Gewiss­heiten abhanden gekommen sind.« (Arte)

top

Kinoprogramm München: Do 23.03.2017 – Mi 29.03.2017

Zwischen den Jahren Neues Maxim Fr. 17:00; So. 11:15; Di. 16:40
top