Yarden – The Yard

Yarden

Schweden 2016 · 80 Minuten
Regie: Måns Månsson
Drehbuch:
Kamera: Ita Zbroniec-Zajt
Darsteller: Anders Mossling, Axel Roos, Hilal Shoman u.a.

»Yarden ist der Name der Verla­de­sta­tion für PKW im Hafen von Malmö. So weit das Auge reicht reihen sich akkurat hunderte von PKW mit einheit­lich weißen Schutz­hüllen auf dem Parkdeck. Dort landet der nicht mehr junge Dichter, nachdem er sich mit einer Kamikaze-Aktion aus dem intel­lek­tu­ellen Leben kata­pul­tiert hatte und fortan auf die Jobver­mitt­lung ange­wiesen war. Die migran­ti­schen Kollegen miss­trauen dem Neuen, dem Schweden. Niemand wird vom Manage­ment mit Namen ange­spro­chen, Denun­zi­anten winkt ein Gehalts-Bonus. Der Dichter wird zur Nummer 11811 – und verliert in der unwirt­li­chen Realität seiner neuen Umgebung allmäh­lich alles, auch den Respekt seines Sohnes, mit dem er als geschie­dener Vater zusam­men­lebt.« (Berlinale 2016)

top

Kinoprogramm München: Do. 14.06.2018 – Mi. 20.06.2018

Yarden – The Yard (Yarden) (OmU) Arena Filmtheater Mo. 19:00 (Nord­lichter Film­fes­tival)
top