Wohne lieber ungewöhnlich

C'est quoi cette famille?!

»Bastien ist erst 13, aber seine Mutter Sophie hat gerade schon zum dritten Mal gehei­ratet. Ihre Schwester Agnès steht ihr da kaum nach. Auch Bastiens Vater Philippe hat schon mit zwei verschie­denen Frauen Kinder in die Welt gesetzt. Ange­sichts der weit­ver­zweigten Familie verliert nicht nur Bastiens lebens­lus­tige Oma Aurore ein wenig den Überblick: Da sie sich die echten Namen nicht merken kann, ruft sie ihre vielen Enkel nur mit selbst­er­fun­denen Spitz­namen. Als bei Bastiens Mutter die nächste Bezie­hungs­krise ansteht und das Chaos überhand zu nehmen droht, entwi­ckelt der Junge daher einen genialen Plan: Er überredet fünf Halb­ge­schwister und Cousinen, gemeinsam in die leer­ste­hende Wohnung einer der entfern­teren Großmütter einzu­ziehen, die kürzlich verstorben ist. Nicht mehr die Kinder sollen ständig umziehen müssen, sondern die Erwach­senen müssen nach einem ausge­klü­gelten Plan abwech­selnd Eltern­dienst in der Kinder-WG schieben…« (film­starts.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 24.05.2018 – Mi. 30.05.2018

Wohne lieber unge­wöhn­lich Mathäser Fr./Mo. 17:00
Wohne lieber unge­wöhn­lich (C'est quoi cette famille?!) (OmU) Monopol Di. 16:45
top