Wildes Herz

Deutschland 2017 · 94 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Charly Hübner, Sebastian Schultz
Drehbuch: ,
Kamera: Martin Farkas, Roman Schauerte
Schnitt: Sebastian Schultz

»Die Doku­men­ta­tion widmet sich dem Sänger Jan 'Monchi' Gorkow, der sich als Mitglied der aus Rostock stam­menden Punk-Band Feine Sahne Fisch­filet zusammen mit den anderen Musikern der Gruppe immer wieder gegen Anti­se­mi­tismus, Rassismus und Homo­phobie stark macht. Vom Verfas­sungs­schutz Meck­len­burg-Vorpom­mern wird er hingegen als Links­ex­tre­mist und Staats­feind einge­stuft. Der Film geht der Ambi­va­lenz des Menschen Jan Gorkow und ihren schein­baren Wider­sprüchen auf den Grund.« (movie­pilot.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 19.04.2018 – Mi. 25.04.2018

Wildes Herz Monopol tgl. außer Di. 16:45; Fr./Sa. auch 22:40; Di. 19:15
top