Verblendung

Män som hatar kvinnor

Schweden/Dänemark/D 2009 · 153 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Niels Arden Oplev
Drehbuchvorlage: Stieg Larsson
Drehbuch: Nicolaj Arcel, Rasmus Heisterberg
Kamera: Eric Kress
Darsteller: Noomi Rapace, Michael Nyqvist, Sven-Bertil Taube, Peter Andersson, Peter Haber u.a.

Der Enthüllungsjournalist Mikael Blomkvist, Herausgeber des Magazins Millenium, bekommt den Auftrag, ein altes Familienrätsel des Industriellen-Clans der Vangers zu lösen: Vor Jahrzehnten ist das Mädchens Harriet, die Nichte des Famileinoberhaupts Henrik Vanger, bei einem Familienfest unter ungeklärten Umständen verschwunden. Seit dem erhält Henrik Vanger jedes Jahr zum Geburtstag ein mysteriöses Geschenk: eine gepresste Blüte hinter Glas. Unterstützt wird Blomkvist bei seinen Recherchen von der unter Vormundschaft stehenden Lisbeth Salander, einer Hackerin mit sehr speziellen Recherche- und Geschäftsmethoden.

Verfilmung des gleichnamigen ersten Romans der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson. Die weiteren Teile sind Verdammnis und Vergebung.

top