Die Verachtung

Le mépris

Frankreich 1963 · 105 Minuten
Regie: Jean Luc Godard
Drehbuch: ,
Kamera: Raoul Coutard
Darsteller: Brigitte Bardot, Michel Piccoli, Fritz Lang, Jack Palance u.a.

Fritz Lang dreht einen Odysseus Film für den US-Produ­zenten Jerry Prokosch (Jack Palance) in Italien. Der fran­zö­si­sche Schrift­steller Paul (Michel Piccoli) wird engagiert, um die Story kommer­ziell aufzu­po­lieren. Als Paul sich ange­sichts Prokoschs unzwei­deu­tiger Avancen gegenüber dessen Frau Camille (Brigitte Bardot) gleich­gültig verhält, straft diese ihn mit Verach­tung. Zwar fahren alle gemeinsam zu Dreh­ar­beiten nach Capri, doch dort scheint die Entfrem­dung zwischen Paul und Camille endgültig. Prokosch und Camille kommen unterwegs durch einen Unfall ums Leben. (Christian Ruschel)

Die ursprüng­liche deutsche Verleih­fas­sung wurde stark vers­tüm­melt und durch Schnitte und bewusste Fehl-Synchro­ni­sa­tion entstellt.

top

Kinoprogramm München: Do. 26.07.2018 – Mi. 01.08.2018

Die Verach­tung (Le mépris) (OmU) Studio Isabella So. 10:30 (Film­kunst­wo­chen)
top