Die Verachtung

Le mépris

Frankreich 1963 · 105 Minuten
Regie: Jean Luc Godard
Drehbuch: Jean Luc Godard, Alberto Moravia
Kamera: Raoul Coutard
Darsteller: Brigitte Bardot, Michel Piccoli, Fritz Lang, Jack Palance u.a.

Fritz Lang dreht einen Odysseus Film für den US-Produzenten Jerry Prokosch (Jack Palance) in Italien. Der französische Schriftsteller Paul (Michel Piccoli) wird engagiert, um die Story kommerziell aufzupolieren. Als Paul sich angesichts Prokoschs unzweideutiger Avancen gegenüber dessen Frau Camille (Brigitte Bardot) gleichgültig verhält, straft diese ihn mit Verachtung. Zwar fahren alle gemeinsam zu Dreharbeiten nach Capri, doch dort scheint die Entfremdung zwischen Paul und Camille endgültig. Prokosch und Camille kommen unterwegs durch einen Unfall ums Leben. (Christian Ruschel)

Die ursprüngliche deutsche Verleihfassung wurde stark verstümmelt und durch Schnitte und bewusste Fehl-Synchronisation entstellt.

top

Kinoprogramm München: Do 15.08.2013 – Mi 21.08.2013

Die Verachtung (Le mépris) (OmU) Studio Isabella Fr. 16:45 (Film­kunst­wo­chen)
(artechock-Artikel)
top