Tom of Finland

Finnland/Schweden/DK/D 2017 · 116 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Dome Karukoski
Drehbuch:
Kamera: Lasse Frank Johannessen
Darsteller: Pekka Strang, Lauri Tilkanen, Jessica Grabowsky, Taisto Oksanen, Seumas Sargent u.a.

»Finnland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg: Als der junge Touko Laaksonen von der Front nach Hause zurück­kehrt, scheint für ihn eine neue Art von Krieg zu beginnen – denn Touko ist schwul. Das aber muss er verheim­li­chen, denn in Finnland ist Homo­se­xua­lität gesetz­lich verboten. Als Schwuler lebt man in ständiger Angst vor Denun­zia­tion und Strafe. Nicht einmal seiner geliebten Schwester wagt Touko von seiner Beziehung zu dem Tänzer Veli zu erzählen. Schließ­lich findet er trotz aller Repres­sionen einen Weg, um seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen: Unter dem Künst­ler­namen Tom of Finland veröf­fent­licht er homo­ero­ti­sche Zeich­nungen, die comichaft und zugleich realis­tisch wirken. Bald werden seine Werke inter­na­tional berühmt und avan­cieren zu Symbol­bil­dern der Schwu­len­be­we­gung.« (film­portal.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 12.10.2017 – Mi. 18.10.2017

Tom of Finland Arena Filmtheater Sa./Mi. 18:30
Tom of Finland (OmU) Arena Filmtheater Fr./Mo. 18:30; So. 20:50
top