Suburra

»Der Film spielt im Jahr 2011 in Rom, das sich zu einem Sammel­be­cken der Sünde entwi­ckelt hat. Sozi­al­struk­turen zerfallen und insgeheim regiert die Unterwelt die Region. Hier will der Gangster, der überall nur als Samurai bekannt ist, das Hafen­viertel Ostia zu einem italie­ni­schen Las Vegas aufbauen. Mit den lokalen Mafia-Bossen ist er in dieser Sache bereits überein gekommen, auf dieses gemein­same Ziel hinzu­ar­beiten. Doch lange währt der ausge­han­delte Frieden samt Waffen­still­stand zwischen Poli­ti­kern und Krimi­nellen nicht.« (movie­pilot.de)

top

Kinoprogramm München: Do 23.02.2017 – Mi 01.03.2017

Suburra Monopol Mo. 20:40
top