Stille Reserven

Deutschland/Österreich/CH 2016 · 96 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Valentin Hitz
Drehbuch:
Kamera: Martin Gschlacht
Darsteller: Clemens Schick, Lena Lauzemis, Marion Mitterhammer, Marcus Signer, Jaschka Lämmert u.a.

»Wer sich im Wien der nahen Zukunft keine teure Todes­ver­si­che­rung leisten kann, muss damit rechnen, in einen vege­ta­tiven Dämmer­zu­stand versetzt zu werden, um als mentaler Daten­spei­cher, Leih­mutter oder Organ­spender zu dienen. Lisa Sokulow, Tochter eines unab­hän­gigen Unter­neh­mers, ist Mitglied einer Rebel­len­gruppe, die für das Recht auf Tod kämpft. Die Unter­grund­ak­ti­visten wollen die Strom­ver­sor­gung der Geriatrie, in der die Körper der „Verstor­benen“ vor sich hin vege­tieren, lahmlegen. Der gegen vers­tö­rende Sinnes­ein­drücke immu­ni­sierte Versi­che­rungs­agent Baumann soll ihre Pläne durch­kreuzen.« (Cinema) 

top

Kinoprogramm München: Do. 04.05.2017 – Mi. 10.05.2017

Stille Reserven Neues Maxim So. 19:15
top