Snowpiercer

Seolguk-yeolcha

Südkorea/USA/F 2013 · 126 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Bong Joon-ho
Drehbuch: ,
Kamera: Hong Kyon-pyo
Darsteller: Chris Evans, Jamie Bell, John Hurt, Ed Harris, Tilda Swinton u.a.

»Als Bong Joon-ho den Comic „Snow­piercer“ von Jean-Marc Rochette in einem Buchladen in Seoul zum ersten Mal aufschlug, da soll er im Stehen gleich alle drei Bände verschlungen haben. Acht Jahre später ist aus einem fran­zö­si­schen Comic der aufwen­digste korea­ni­sche Film aller Zeiten geworden, eine Parabel auf die letzten Tage der Mensch­heit. Seolguk-yeolcha beschreibt eine bevor­ste­hende menschen­ge­machte Eiszeit, deren letzte Über­le­bende in einem Schnellzug ohne Halt um den Globus kreisen – die Reichen in den vorderen Waggons, die Armen, aus deren Perspek­tive die Geschichte erzählt ist, in den hinteren. Läuft man in einem fahrenden Zug von hinten nach vorn, dann über­trifft man relativ zur Erde die Geschwin­dig­keit des Zuges. Von dieser Dynamik lebt Bongs Film: Die Revolte, die er beschreibt, kennt nur eine Richtung, und sie muss scheitern, wenn sie nicht schneller ist als die Reaktion.« (Berlinale 2014)

top

Kinoprogramm München: Do 14.07.2016 – Mi 20.07.2016

Snow­piercer (Seolguk-yeolcha) (OmeU) Filmmuseum München Do. 20:00
top