Sieranevada

Rumänien/F/BIH/HR 2016 · 173 Minuten
Regie: Cristi Puiu
Drehbuch:
Kamera: Barbu Balasoiu
Darsteller: Mimi Branescu, Judith State, Bogdan Dumitrache, Dana Dogaru, Sorin Medeleni u.a.

»Eine Groß­fa­milie versam­melt sich zum Gedenken an ihren vor 40 Tagen verstor­benen Patri­ar­chen. Der ehemals erfolg­reiche Neurologe Lary, der aus Paris in seine Heimat­stadt Bukarest zurück­ge­kehrt ist, trifft in einer kleinen Vier­zim­mer­woh­nung auf seine gesamte Sippe. Während die Familie auf die Ankunft des Priesters wartet, entbrennt eine Diskus­sion über aktuelle Ereig­nisse in der Welt, über Politik und Religion. Zwischen Vorbe­rei­tungen und Warten, im Hin und Her zwischen Küche und Flur, Wohn- und Schlaf­zimmer kommen verges­sene Dinge zur Sprache und alte Konflikte flammen auf.
Die Keimzelle der Gesell­schaft zeigt Puiu einmal mehr als Spiegel welt­an­schau­li­cher Kontro­versen.« (Film­mu­seum München)

top

Kinoprogramm München: Do 15.12.2016 – Mi 21.12.2016

Sier­ane­vada (OmeU) Filmmuseum München Do. 19:00 (Rumä­ni­sches Film­fes­tival)
top