Die Poetin

Flores Raras

Brasilien 2013 · 118 Minuten
Regie: Bruno Barreto
Drehbuch: Matthew Chapman, Julie Sayres
Kamera: Mauro Pinheiro Jr.
Darsteller: Glória Pires, Miranda Otto, Tracy Middendorf, Marcello Airoldi, Lola Kirke u.a.

»1951 sucht die New Yorker Dichterin Elizabeth Bishop neue Inspi­ra­tion für ihre Lyrik. Sie reist nach Rio de Janeiro und besucht dort ihre Studi­en­freundin Mary. In ihrer Schüch­tern­heit fühlt sie sich von der brasi­lia­ni­schen Sinn­lich­keit geradezu über­rum­pelt. Sie ist das ganze Gegenteil von Marys schnei­diger Lebens­ge­fährtin, der Archi­tektin Lota de Macedo Soares. Deren anfäng­liche Ablehnung schlägt bald in offene Avancen um. Als sich Eliz­a­beths geplante Abreise uner­wartet verzögert, gibt sie Lotas Drängen nach. Mary ist eifer­süchtig, aber die unkon­ven­tio­nelle Lota will um jeden Preis beide Frauen. Die Ménage-à-trois gerät aus dem Gleich­ge­wicht, als Lota ihr größtes Werk beginnt, die Gestal­tung des Parque do Flamengo in Rio. Elizabeth nimmt einen Lehr­auf­trag in den USA an, und die Frauen driften ausein­ander...« (berlinale.de)

top

Kinoprogramm München: Do 16.10.2014 – Mi 22.10.2014

Die Poetin (Flores Raras) (OmU) KiM Kino im Einstein So. 21:00 (Brasi­lia­ni­sche Filmtage)
top