Der Platzanweiser

BRD 1983 · 75 Minuten · FSK: -
Regie: Peter Gehrig
Drehbuch:
Kamera: Stephen Marks
Darsteller: Haro Senft, Hans W. Geissendörfer, Klaus Kirschner, Enno Patalas u.a.

»Das Mock­u­m­en­tary von Peter Gehrig schildert die Suche nach dem verschol­lenen deutschen Cineasten Werner Loth, der Ende der 70er Jahre während der Vorbe­rei­tung seines vierten Films plötzlich von der Bild­fläche verschwand. Erfolg­rei­chere Kollegen wie Achtern­busch, Lili­en­thal und Syberberg erinnern sich an den Verlierer. In diesem „Porträt eines Kinomanen“ erzählt aber auch Joe Hembus mehr über sein eigenes Leben als über den rätsel­haften Werdegang von Loth, der angeblich zuletzt als Platz­an­weiser in einem Kino in Paris arbeitete.« (Filmfest München)

top