The People vs. George Lucas

USA 2010 · 97 Minuten
Regie: Alexandre O. Philippe
Drehbuch:
Kamera: Robert Muratore
Schnitt: Chad Herschberger

»The People vs. George Lucas, eine ebenso kluge wie hinter­sin­nige Doku­men­ta­tion, wurde aus Fanbei­trägen kompi­liert und geht der Frage nach, wem Star Wars eigent­lich gehört.

Was sollte man nie zu einem Star Wars-Fan sagen? – ›Ist ja nur ein Film!‹ Das von George Lucas erschaf­fene Universum begeis­tert seit Ende der 1970er Jahre die Fans rund um den Globus. Luke Skywalker, R2-D2, Darth Vader und Co. sind keine einfachen Film­cha­rak­tere mehr, sondern Teil der Popu­lär­kultur. Umso enttäuschter waren viele Fans von der Special Edition der Original-Trilogie und den neuen Filmen (Episode I bis III), die ihrer Meinung nach den Zauber des Originals zugunsten klinisch wirkender Spezi­al­ef­fekte eingebüßt haben.

Der Film The People vs. George Lucas ist glei­cher­maßen eine Liebes­er­klä­rung wie eine Abrech­nung mit Lucas und seinem Franchise-Imperium« (Der Standard)

top