Persepolis

Frankreich 2007 · 98 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Vincent Paronnaud, Marjane Satrapi
Drehbuch: ,
Musik: Olivier Bernet

Zeichentrick-Verfilmung des vielbeachteten, autobiographischen Comics von Marjane Satrapi.

Die kleine Marjane (Stimme im Original: Chiara Mastroianni) wächst im Iran am Übergang zwischen der Herrschaft des Schahs und jener der islamistischen Revolutionäre auf. Sie muss erleben, wie die anfänglichen Hoffnungen ihrer aufgeklärten, bürgerlichen Familie (Catherine Deneueve, Danielle Darrieux, Simon Abkarian) bald zunichte gemacht werden – eine Form der Diktatur, unter der sie als Regimegegner zu leiden hatten, wird lediglich durch eine andere, nicht minder extreme abgelöst. Der Wildfang Marjane hat enorme Schwierigkeiten, sich an die neuen, widersinnigen und sexistischen Vorschriften der selbsternannten Tugendwächter zu gewöhnen. Als Teenagerin geht sie schließlich nach Wien, aber selbst ihre ersten Liebesaffären können sie nicht davon ablenken, wie sehr sie ihre Familie vermisst. Sie kehrt in den Iran zurück, heiratet dort sogar. Aber ihr Glück kann sie dort unter den herrschenden Bedingungen nicht finden.

Der Film wurde u.a. mit dem Jury-Preis von Cannes 2007 und dem Publikumspreis in Vancouver ausgezeichnet.

top

Kinoprogramm München: Do. 03.08.2017 – Mi. 09.08.2017

Perse­polis (OmU) Neues Maxim Mo. 21:00 (65. Film­kunst­wo­chen)
top