Ouroboros

Frankreich/Palästina/B/Q 2017 · 77 Minuten
Regie: Basma Alsharif
Drehbuch:
Kamera: Ben Russell
Schnitt: Basma Alsharif
Darsteller: Diego Marcon, Neemah Abu Ghenas, Jessica Bellinger, Coleman Collins u.a.

»Als Hommage an den Gaza­streifen begleitet Ouroboros einen Mann durch fünf verschie­dene Gegenden und stellt dabei die massen­me­diale Darstel­lung dieses Traumas auf den Kopf. Es ist eine zeitlich losgelöste Reise, die das Ende als Anfang markiert und das Motiv des ewig Wieder­keh­renden erforscht – eine Reise, die heraus­zu­finden versucht, wie wir nach vorne schauen, wenn alles verloren ist.« (Film­fes­tival Locarno 2017)

top

Kinoprogramm München: Do. 18.01.2018 – Mi. 24.01.2018

Ouroboros (OmeU) Gasteig Sa. 17:00 (Mittel­meer-Filmtage)
(artechock-Ankündigung)
top