Necronomicon – Geträumte Sünden

Succubus

Spanien/BRD 1967 · 91 Minuten
Regie: Jess Franco
Drehbuch:
Kamera: Jorge Herrero
Darsteller: Janine Reynaud, Jack Taylor, Adrian Hoven, Howard Vernon u.a.

»Mit dem psychedelisch aufgesexten »Necronomicon – Geträumte Sünden« entstand 1967 Francos visuell aufregendster Film, den später sogar Fritz Lang als ein »wunderschönes Stück Kino« bezeichnete. Die einladende Janine Reynaud spielt darin eine sadomasochistische Baroness, die sich in einem irisierenden Bilderrausch zwischen den Realitätsebenen verliert.« (taz)

top