Nach der Hochzeit

Efter brylluppet

Dnemark/Schweden 2006 125 Minuten FSK: ab 12
Regie: Susanne Bier
Drehbuch: ,
Kamera: Morten Sborg
Darsteller: Mads Mikkelsen, Sidse Babett Knudsen, Rolf Lassgrd, Stine Fischer Christensen, Mona Malm u.a.

Jacob (Mads Mikkelsen) fhrt ein Aussteigerdasein in Indien, wo er ein Waisenhaus leitet. Aus Mangel an finanziellen Mitteln kehrt er widerwillig in sein Heimatland Dnemark zurck, wo Jorgen (Rolf Lassgrd), ein reicher Geschftsmann, eine hohe Spendensumme in Aussicht gestellt hat. Das geschftliche Treffen verluft vielversprechend, aber statt einer Zusage erbittet sich Jorgen Bedenkzeit und ldt Jacob zur Ablenkung auf die Hochzeit seiner Tochter Anna (Stine Fischer Christensen) ein, die zufllig am gleichen Wochenende stattfindet. Auf der Feier trifft Jacob berraschend auf seine Jugendliebe Helene (Sidse Babett Knudsen), die pikanterweise die Mutter der Braut ist und damit auch die Frau des edlen Gnners Jorgen. Als Jacob auch noch erfahren muss, dass Anna nicht Jorgens leibliche Tochter ist, macht sich die dunkle Ahnung breit, dass hier mehr als Zufall am Werk ist. (critik.de)

top