Die Migrantigen

Österreich 2017 · 99 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Arman T. Riahi
Drehbuch: , ,
Kamera: Mario Minichmayr
Darsteller: Faris Rahoma, Aleksandar Petrovic, Doris Schretzmayer, Daniela Zacherl, Zijah Sokolovic u.a.

»Marko und Benny, zwei Wiener mit soge­nanntem Migra­ti­ons­hin­ter­grund, sind voll­s­tändig inte­griert. So sehr, dass sie kaum noch als „fremd“ wahr­ge­nommen werden – mal abgesehen von Bennys schwarzen Haaren. In einem ethnisch durch­mischten Vorstadt­viertel werden sie von der ambi­tio­nierten TV-Redak­teurin Marlene Weizen­huber ange­spro­chen: Sie sucht nach Prot­ago­nisten für ihre TV-Dokuserie. Prompt geben sich die beiden als klein­kri­mi­nelle und abge­brühte Migranten aus, die es faustdick hinter den Ohren haben. Während sie durch die Erfüllung dieser Erwar­tungen und Vorur­teile die Serie zum Erfolg machen, setzen sie sich gleich­zeitig zum ersten Mal mit echten Inte­gra­ti­ons­schick­salen ausein­ander – auch mit ihren eigenen...« (Filmfest Emden 2017)

top

Kinoprogramm München: Do. 21.09.2017 – Mi. 27.09.2017

Die Migran­tigen Atelier tgl. 14:45 (außer So.), 18:45
top