A Memory in Khaki

Katar 2016 · 108 Minuten
Regie: Alfoz Tanjour
Drehbuch: ,
Musik: Kinan Azmeh
Kamera: Ahmad Dakroub
Schnitt: Alfoz Tanjour

»Seit fast sieben Jahren schon herrscht in Syrien Krieg. Doch wie konnte es überhaupt so weit kommen? Wie war die gesell­schaft­liche Stimmung im Land, bevor Anfang 2011 die revo­lu­ti­onäre Energie der arabi­schen Länder auch Syrien erfasste? Diesen Fragen geht Filme­ma­cher Alfoz Tanjour nach und befragt geflüch­tete Freunde, Dichter, Künstler, Intel­lek­tu­elle und Akti­visten, die von Repres­sion und Folter, der Instru­men­ta­li­sie­rung von Angst, einem erzwun­genen Leben im Exil und nicht versie­gender Hoffnung erzählen.
Auf einzig­ar­tige Weise setzt A Memory in Khaki so ein Mosaik aus indi­vi­du­ellen Perspek­tiven zusammen und erkundet auf persön­liche und zugleich poetische Art die syrische Geschichte der letzten vierzig Jahre.< (Mittel­meer-Filmtage 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 25.01.2018 – Mi. 31.01.2018

A Memory in Khaki (OmeU) Gasteig Sa. 18:30 (Mittel­meer-Filmtage · zu Gast Regisseur: Alfoz Tanjour)
(artechock-Ankündigung)
top