Machines

Indien/D/FIN 2016 · 71 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Rahul Jain
Drehbuch:
Kamera: Rodrigo Trejo Villanueva
Schnitt: Yael Bitton, Rahul Jain, Robert Fenz

»Rahul Jain gewährt uns mit Machines einen intimen Einblick in eine gigan­ti­sche Textil­fa­brik in Gujarat, Indien und porträ­tiert den Rhythmus der Arbeit und des Lebens in der Fabrik. Durch die Korridore und Einge­weide des verwir­renden Molochs nimmt Jains Kamera die Zuschauer/-innen mit auf eine Reise zu einem Ort entmensch­li­chender, körper­li­cher Arbeit und bitterer Not, und gibt ihnen ausrei­chend Stoff zum Nach­denken über vorin­dus­tri­elle Arbeits­be­din­gungen. Seit den 1960ern ist das Gebiet um Sachin in West­in­dien beispiel­loser, unge­re­gelter Indus­tria­li­sie­rung ausge­setzt, was sich vor allem in den zahl­rei­chen Klei­der­fa­briken wider­spie­gelt. Machines bildet nur eine dieser Fabriken ab, gibt aber gleich­zeitig den Tausenden in diesem Milieu lebenden, leidenden und dort gefan­genen Arbeitern eine Stimme.« (Luxemburg City Film­fes­tival 2017)

top

Kinoprogramm München: Do. 16.11.2017 – Mi. 22.11.2017

Machines (OmU) Monopol So. 10:45
top