Lost Place

Deutschland 2013 · 101 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Thorsten Klein
Drehbuch: ,
Kamera: Xiaosu Han, Andreas Thalhammer
Darsteller: François Goeske, Jytte-Merle Böhrnsen, Josefine Preuß, Pit Bukowski, Anatole Taubman u.a.

»Daniel und Elli sind begeis­terte Fans des „Geocaching“, einer Art Schatz­suche mit GPS-Gerät. Zusammen mit ihren Freunden Thomas und Jessica verab­reden sie sich über einen Inter­net­chat, um im schier endlosen Pfälzer Wald auf elek­tro­ni­sche Schnit­zel­jagd zu gehen. Was die Teenager nicht wissen: Im Kalten Krieg führte das US-Militär dort Tests mit elek­tro­ma­gne­ti­schen Wellen nie gekannter Stärke aus. Als es damals zu Todes­fällen in der Umgebung kam, wurde die Anlage still­ge­legt. Die Vier ahnen also nichts Böses als sie mitten im Wald einen offenbar längst verlas­senen Camping­platz finden. Doch plötzlich taucht dort ein myste­riöser Mann im Strah­len­anzug auf und warnt sie vor einer immer noch aktuellen Gefahr. Als auf einmal Jessica verschwindet, suchen Daniel, Elli und Thomas nach ihr und stoßen dabei auf die verlas­sene Militär­an­lage, die irgend­je­mand wieder in Betrieb genommen zu haben scheint.« (film­portal.de)

top