Die Liebe der Jeanne Ney

»Sentimentale, doch hervorragend inszenierte Kriegsgeschichte über die Zeit nach der russischen Revolution: die Tochter eines französischen Journalisten verliebt sich in Odessa in einen Offizier der Roten Armee und trifft ihn später in Paris wieder, wo sie ihn vor der Guillotine retten kann. Klassischer UFA-Stummfilm, der Elemente des sowjetischen Revolutionskinos mit dem Expressionismus deutscher Prägung mischt. Die realitätsnahe Inszenierung wird durch melodramatische Effekte überhöht.« (Lexikon des Internationalen Films)

top

Kinoprogramm München: Do. 11.01.2018 – Mi. 17.01.2018

Die Liebe der Jeanne Ney Filmmuseum München Fr. 18:30 (Live-Musik: Richard Siedhoff)
top