Die Lebenden reparieren

Réparer les vivants

Frankreich/Belgien 2016 · 104 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Katell Quillévéré
Drehbuch: ,
Kamera: Tom Harari
Darsteller: Tahar Rahim, Emmanuelle Seigner, Anne Dorval, Bouli Lanners, Kool Shen u.a.

»Im Morgen­grauen steht Simon noch auf dem Surfbrett und reitet die stür­mi­schen Wellen des Meeres. Doch auf dem Rückweg ereignet sich ein schreck­li­cher Auto­un­fall und als seine Eltern ins Kran­ken­haus von Le Havre kommen, ist der Junge schon längst nicht mehr bei ihnen. Nur Maschinen halten seinen hirntoten Körper noch am Leben.
Zur gleichen Zeit wartet in Paris eine Frau dringend auf eine Herz-Trans­plan­ta­tion, die den nahenden Tod für sie aufschieben könnte. Doch wie können die Ärzte für die trau­ernden Eltern die richtigen Worte finden, damit diese einer Organ­spende zustimmen? Über­zeu­gungs­kraft müssen gegen Rück­sicht­nahme abgewogen werden, während die Zeit für eine erfolg­reiche Trans­plan­ta­tion langsam abläuft.« (movie­pilot.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 14.12.2017 – Mi. 20.12.2017

Die Lebenden repa­rieren Arena Filmtheater Do. 20:30; Sa./So./Di./Mi. 20:45
Die Lebenden repa­rieren (Réparer les vivants) (OmU) Arena Filmtheater Fr./Mo. 20:45
top