House

Hausu

Japan 1977 · 91 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Nobuhiko Obayachi
Drehbuch: ,
Kamera: Yoshitaka Sakamoto
Darsteller: Kimiko Ikegami, Kumiko Ohba, Miki Jinbo, Ai Matsubara, Masayo Miyako u.a.

»Die 16jährige Oshare hat den Tod ihrer Mutter noch nicht ganz verkraftet, da wird sie auch schon mit der neuen Liebhaberin ihres Vaters konfrontiert. Zusammen mit sechs Schulfreundinnen beschließt sie auszureißen, um die Schulferien im abgelegenen Landhaus ihrer Tante zu verbringen. Die an den rollstuhl gefesselte Tante ist sehr angetan von den jungen Mädchen. Doch seltsame Vorfälle häufen sich und als die Tante das Haus sich als menschenfressende Dämonen entpuppen, ist es für die Schulfreundinnen bereits zu spät...
Unbeschreiblich wilder, irrer, bunter, quitschvergnügter, wenn auch unfassbar brutaler, surrealer Film und ein psychelischer Trip randvoll gefüllt mit den schrägsten und schrillsten visuellen Effekten seiner Zeit.« (Werkstattkino)

top

Kinoprogramm München: Do 16.02.2017 – Mi 22.02.2017

House (Hausu) (OmU) Werkstattkino So. 14:30 (Kino­kränz­chen · Einfüh­rung: Thomas Reitmair)
top