Große Vögel, kleine Vögel

Uccellacci e uccellini

Italien 1966 · 89 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Pier Paolo Pasolini
Drehbuch:
Kamera: Mario Bernardo, Tonino Delli Colli
Darsteller: Totò, Ninetto Davoli, Femi Benussi, Rossana di Rocco, Lena Lin Solaro

Vater und Sohn treffen auf ihrer Wanderschaft durch die italienische Provinz auf einen sprechenden Raben, der mit ihnen über Gott und die Welt, Marx und Christus, Geschichte und Revolution diskutieren will. Ein Film von der abenteurlichen Fülle eines Schelmenromans, der Momente der klassischen Parabel mit aktueller Wirklichkeit verbindet.

top

Kinoprogramm München: Do. 05.04.2018 – Mi. 11.04.2018

Große Vögel, kleine Vögel Rio Filmpalast Mi. 18:00 (Kinotreff mit Einfüh­rung und Diskus­sion)
top