Das große Fressen

La grande bouffe

Frankreich/I 1973 · 129 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Marco Ferreri
Drehbuch: ,
Kamera: Philippe Sarde
Darsteller: Michel Piccoli, Ugo Tognazzi, Marcello Mastroianni, Philippe Noiret, Andréa Ferréol u.a.

»Vier Männer ziehen sich für ein Woche­n­ende in eine Villa zurück und bringen sich in einer großen Fresserei einer nach dem anderen um. Ferreris umstrit­tenes Bild einer Konsum-Orgie, in Details über­deut­lich und scho­ckie­rend, insgesamt jedoch zu wenig reflek­tiert und verbind­lich, um wirklich aufrüt­teln zu können. Die Allegorie auf eine nur am Konsum orien­tierten Gesell­schaft geht in der vorder­grün­digen Insze­nie­rung unter.« (Lexikon des inter­na­tio­nalen Films)

top